Welche Vitamine sind gut für das Haar

Welche Vitamine gut für das Haar sind

Wenn das Haar merklich verblasst, trocken und brüchig wird, begann aktiv auszufallen und hörte auf zu wachsen, der erste Grund auf der Liste der Verdächtigen ist ein Mangel an Vitaminen. Salonverfahren erwecken nur den Anschein eines gepflegten Aussehens, sind vorübergehend und bringen keinen Nutzen. Hochwertige Vitaminkomplexe helfen dabei, die Stärke, Feuchtigkeit, Geschmeidigkeit und den Glanz des Haares wirklich wiederherzustellen.

Verwandte Artikel
  • Mariendistelkapseln
  • Hähnchen-Carpaccio - Rezepte mit Fotos. Wie man Hühnercarpaccio zu Hause macht
  • Pankreasmedikamentöse Behandlung von Krankheitssymptomen

Warum sich Haare verschlechtern und ausfallen

Seidiges und kräftiges Haar ist nicht nur genetisches Glück. Wir sind in der Lage, eine Reihe von Faktoren zu kontrollieren, die das Aussehen beeinflussen. Wenn sich der Zustand der Haare verschlechtert, müssen Sie zunächst die Ernährung und den Lebensstil überdenken. Proteinmangel, schlechter Schlaf, häufiger Stress, Verdauungsprobleme beeinträchtigen die Arbeit der Follikel. Vitamine führen nicht zum gewünschten Ergebnis, wenn Sie sich nicht umfassend mit der Gesundheit des Körpers befassen.

Neben Nährstoffmangel führen hormonelle Ungleichgewichte zu Ausdünnung und Haarausfall. Nach der Geburt ist dies ein häufiges Phänomen und Sie sollten nicht in Panik geraten - es wird bald vorübergehen. In einer normalen Situation mit intensiver Kahlheit (insbesondere im Bereich der Schläfen und des Hinterkopfes) müssen Sie sich an einen Endokrinologen wenden und detaillierte Hormontests bestehen.

Regelmäßiges Stylen, Färben, heißes Styling und zu enge Frisuren verletzen das Haar, daher ist es wichtig, Pausen einzulegen, weiche Gummibänder zu verwenden und die Vorteile der Haarindustrie nicht zu missbrauchen. Es ist unmöglich, beschädigte Stäbe vollständig zu restaurieren sowie die gespaltenen Enden zu "kleben". Aber die richtigen Vitamine sorgen für ein gesundes Aussehen und eine natürliche Ausstrahlung und beschleunigen das Wachstum von schönem und kräftigem Haar.

Vitamin A (Retinol)

Reguliert den Hydrohaushalt der Kopfhaut, fördert das Haarwachstum, erhält Glanz und Plastizität, verlangsamt den Haarausfall und beteiligt sich an regenerativen Prozessen. Vitamin A kann aus der Nahrung zusammen mit Karotten, Kartoffeln, Kohl, Eiern, Milch, Fisch, Leber, Butter gewonnen werden.

B-Vitamine

Die wichtigsten Vitamine für das Haar. Sie sind oft in stärkenden Formeln enthalten.

  • B2 (Riboflavin) reguliert den Hydrolipidhaushalt der Haut, sorgt für die Sauerstoffversorgung der Zwiebeln und stärkt sie.
  • B3 (Niacin) stimuliert das Haarwachstum und stärkt das natürliche Pigment, wodurch vorzeitiges Ergrauen der Haare verhindert wird.
  • ​​​​
  • B5 (Pantothensäure) pflegt, schützt vor Bruch und Peeling, beschleunigt das Wachstum und erhält die Schönheit.
  • B6 (Pyridoxin) hilft bei starkem Haarausfall, bekämpft Schuppen, verbessert den Zustand von Haar und Kopfhaut, stellt ihre Vitalität wieder her.
  • B7 (Biotin) beteiligt sich am Fettstoffwechsel und der Ernährung der Follikel, löst das Problem von Haarausfall und Spliss.
  • B9 (Folsäure) stärkt die Wurzeln, reduziert das Risiko von frühem Ergrauen und unterstützt ein gesundes Haarwachstum.

Vitamine der Gruppe B haben viele Quellen: Buchweizen, Reis, Blattgemüse, Fleisch, Fisch, Eier, Leber, Käse, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Vollkornbrote, Mandeln.

Vitamin E (Tocopherol)

Schützt das Haar vor Haarausfall, Haarbruch und Glanzverlust, macht es weich und elastisch, beschleunigt das Wachstum, regt Erneuerungsprozesse an und erhält die Gesundheit der Kopfhaut. Vitamin E ist reich an Pflanzenöl, Mandeln, Pinienkernen, Avocados, Sonnenblumenkernen.

  • Schmetterlingsquilling
  • Wie man Indoor im. kocht Backofen
  • Mumps bei Erwachsenen

Vitamin C (Ascorbinsäure)

Der König der Antioxidantien, ohne die unsere Zellen zerstört werden und schneller altern. Vitamin C trägt zur Synthese von Kollagen und zur Aufnahme von Eisen bei, was für das reibungslose Funktionieren der Follikel notwendig ist. Zitrusfrüchte, Johannisbeeren, Spinat, Paprika, Erdbeeren, Brokkoli enthalten Ascorbinsäure.

Omega-3-Säuren

Ungesättigte Fettsäuren bestimmen die Gesundheit des gesamten Körpers. Omega-3-Fettsäuren verlangsamen das Altern, bekämpfen Haarausfall, heilen die Haut und verbessern die Gesundheit der Follikel. Fischöl kommt in Lachs, Thunfisch, Makrele, Kabeljau, Forelle, Hering und Ostseehering vor und ist so vorteilhaft.

Zink und Eisen

Wachstumsstörungen und Haarausfall sind die Hauptzeichen eines Zinkmangels. Es ist wichtig für die Proteinsynthese und das reibungslose Funktionieren der Talgdrüsen, um trockener Haut und brüchigen Spitzen vorzubeugen. Eisenmangel wiederum kann zu Anämie führen, einer der Ursachen für Haarausfall. Rindfleisch, Linsen, Kürbiskerne und Spinat ergänzen diese Mikronährstoffe.

Ohne entsprechende Kenntnisse ist es nicht notwendig, Vitamine selbst zu mischen, da einige andere neutralisieren können und die ganze Wirkung zunichte gemacht wird. Vitaminampullen für das Haar können Shampoos und Masken hinzugefügt werden, aber es ist am besten, sofort ausgewogene Komplexe zu kaufen und den in der Anleitung vorgeschriebenen Kurs strikt einzuhalten. Die Hauptsache ist, einen integrierten Ansatz einzuhalten: Kombinieren Sie die richtige Ernährung, die Einnahme von Vitaminen und eine hochwertige Haarpflege.

.