Livarol - Anweisungen zur Verwendung von Zäpfchen, Zusammensetzung, Dosierung und Analoga

Wenn Brennen, Juckreiz, atypischer Ausfluss oder andere Symptome von Soor auftreten, verschreiben Gynäkologen oft Livarol - eine vollständige Anleitung zur Verwendung von Vaginalzäpfchen ist zum Lesen erforderlich. Es enthält Informationen über die Zusammensetzung, Kontraindikationen, Nebenwirkungen und die Art der Einnahme des Antimykotikums. Dieses Medikament verlangsamt die Aktivität und zerstört Mikroorganismen und bewältigt viele Pilzinfektionen.

Verwandte Artikel
  • Wie man Aktivkohle einnimmt, um den Körper von Giftstoffen zu reinigen
  • Step-Aerobic für zu Hause zur Gewichtsreduktion
  • Wie man Tintenfische für das richtige Kochen säubert. Schnelle Reinigung von gefrorenen Schlachtkörpern

Livarol-Zäpfchen

Soor ist ein häufiges Problem bei Frauen der Unannehmlichkeiten in der üblichen Lebensweise verursacht. Dieses Arzneimittel in Form von Zäpfchen hat eine antimykotische Wirkung und zerstört viele Mikroorganismen. Der Hauptvorteil von Livarol-Zäpfchen ist die Manifestation der Aktivität ausschließlich auf vom Pilz befallenen Bereichen, ohne dass der Wirkstoff in das Blut aufgenommen wird. Die Wirkung des Wirkstoffs ähnelt einem Antibiotikum. Zäpfchen kommen also mit Staphylokokken, Streptokokken, Candida, Pilz-Bakterien-Assoziationen zurecht.

Zusammensetzung

Das Produkt wird in Form von torpedoförmigen Kerzen hergestellt und ist zu 5 oder 10 Stück in einem Karton verpackt. Ein Zäpfchen zur intravaginalen Anwendung von Livarol enthält die in der folgenden Tabelle aufgeführten Komponenten:

Komponenten

Gehalt, mg

Wirkstoff:

Ketoconazol

400

Hilfsstoffe:

Butylhydroxyanisol

0,5

Polyethylenoxid 1500

Polyethylenoxid 400

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Veränderung hat fungistatische und fungizide Wirkungen, die eine Hemmung der Biosynthese von Ergosterol und eine Veränderung der Lipidzusammensetzung der Membran von Pilzen bewirken. Die Hilfsstoffe lösen sich in der Vagina auf und bedecken die Schleimhaut vollständig, wodurch sich der Wirkstoff gleichmäßig verteilen und effizienter wirken lässt. Die systemische Resorption von Livarol ist vernachlässigbar.

Livarol-Zäpfchen - warum sie verschrieben werden

Vaginalzäpfchen Livarol wird von Spezialisten bei folgenden Problemen mit der vaginalen Mikroflora verschrieben:

  • chronisch rezidivierende oder akute Candidiasis;
  • übertragene Infektionskrankheiten, die die Immunität verringerten;
  • Prävention von Candidiasis und anderen Pilzerkrankungen;
  • Veränderungen der vaginalen Mikroflora während der Schwangerschaft;
  • gemischte Vaginalinfektionen (Pilz-Staphylokokken, Pilz-Streptokokken);
  • die Verwendung von antibakteriellen Medikamenten, die die natürliche Mikroflora der Vagina stören.

Art der Anwendung und Dosierung

Es wird empfohlen, Livarol aus Soor 1-mal täglich nachts zu verwenden. Dazu müssen Sie das Zäpfchen aus der Konturverpackung lösen und dann auf dem Rücken liegend tief in die Vagina einführen. Der Behandlungsverlauf bei chronischem Soor beträgt 10 Tage, bei anderen Pilzinfektionen - 3-5. Es ist verboten, die Behandlung auch nach dem Verschwinden der Symptome einer vaginalen Candidose und anderer Krankheiten selbst zu unterbrechen, um Rückfälle zu vermeiden. Um eine Reinfektion auszuschließen, wird eine gleichzeitige Behandlung des Sexualpartners empfohlen.

Besondere Hinweise

Während der Behandlung mit Livarol-Zäpfchen kann es beim Sexualpartner nach dem Geschlechtsverkehr zu allergischen Reaktionen kommen. Dazu gehören Rötung des Penis, Juckreiz und andere Beschwerden. Die Verwendung von Kondomen oder Diaphragmen wird jedoch nicht empfohlen, da das Medikament deren empfängnisverhütende Wirkung unterdrückt. Daher schlagen Ärzte für die Dauer der Behandlung, falls erforderlich, vor, den Geschlechtsverkehr zu beenden.

Livarol während der Schwangerschaft

Vaginale Candidose während der Schwangerschaft tritt bei 75% der Frauen auf, aber wegen der Gefahr von Fehlgeburten und fetalen Schäden, die er während dieser Zeit erleidet, ist die Behandlung einer Pilzerkrankung obligatorisch. Aufgrund der aktiven Komponente von Zäpfchen ist ihre Verwendung in den letzten Schwangerschaftstrimenonen möglich. Für schwangere Frauen im ersten Trimester sind Vaginalzäpfchen kontraindiziert. Die Behandlungsdauer wird nicht verkürzt, sondern erfolgt wie bei anderen Mädchen. Der gesamte Zeitraum findet ausschließlich unter Aufsicht des behandelnden Arztes mit Gesundheitsüberwachung statt.

  • Nützliche Trockenfrüchte zur Gewichtsreduktion
  • Kochmanna
  • Psoriasis-Diät - Rezeptmenü. Ernährung und Lebensmittel bei der Behandlung von Psoriasis

Livarol für die Menstruation

Wenn die Gesundheit von Frauen Probleme sich verschlimmern oder zum Zeitpunkt der Menstruation auftreten, haben Mädchen Zweifel an der Behandlung von Vaginalerkrankungen mit Zäpfchen. Kerzen aus Soor Livarol werden Mädchen oft während der Menstruation verschrieben, bei denen Pilzkrankheiten während dieser Zeit verschlimmert werden. Die Wirkung des Arzneimittels nimmt aufgrund der Auswaschresistenz nicht ab, und der Wirkstoff von Zäpfchen verursacht keine zusätzlichen Nebenwirkungen. Gleichzeitig wird die Möglichkeit der Anwendung von Livarol-Zäpfchen während der Menstruation individuell mit dem Arzt besprochen.

Arzneimittelwechselwirkungen

Aufgrund der geringen Resorptionskapazität von Ketoconazol, dem Wirkstoff des Arzneimittels, bei gleichzeitiger Anwendung von Livarol Vaginalzäpfchen mit anderen Arzneimitteln, negative Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen sind nicht zu erwarten. Dabei ist in seltenen Fällen möglich:

  • die parallele Anwendung von Rifampicin und Isoniazid reduziert die Konzentration von Ketoconazol im Blutplasma;
  • Der Wirkstoff Livarol erhöht die Plasmakonzentration von Ciclosporin, indirekten Antikoagulanzien, Methylprednisolon.

Nebenwirkungen

Die Gebrauchsanweisung von Livarol muss aufgrund der darin enthaltenen Informationen über Nebenwirkungen, die bei der Behandlung von Pilzinfektionen mit Vaginalzäpfchen auftreten können, gelesen werden. Wenn sie erscheinen, ist es erforderlich, die Einnahme des Medikaments abzubrechen und dann einen Arzt aufzusuchen. Die Liste der Nebenwirkungen ist wie folgt:

  • Hyperämie der Vaginalschleimhaut;
  • Hautausschlag;
  • Schleimhautreizung;
  • vaginaler Juckreiz;
  • Urtikaria;
  • Übelkeit;
  • Rötung, Schwellung der Vagina;
  • rosa Scheidenausfluss;
  • Schwindel.

Kontraindikationen

Lesen Sie vor der Anwendung von Vaginalzäpfchen deren Kontraindikationen, um eine Störung des Körpers zu vermeiden:

  • erstes Trimester der Schwangerschaft;
  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere Bestandteile des Mittels.

Neben strengen Beschränkungen bei der Verwendung von Zäpfchen gibt es Erkrankungen, die nur unter ärztlicher Aufsicht mit Vorsicht mit Livarol behandelt werden können. Dazu gehören:

  • zweites und drittes Schwangerschaftstrimester;
  • Stillzeit;
  • Kinder unter 12 Jahren.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Livarol-Zäpfchen werden ohne Rezept in Apotheken verkauft. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem vor Sonne und anderen Wärmequellen geschützten Ort bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern auf. Die Haltbarkeit beträgt 24 Monate ab Ausstellungsdatum.

Analoga

Wenn Sie das Medikament Livarol aus irgendeinem Grund nicht zur Behandlung verwenden können, können Sie ein geeignetes Mittel aus seinen Analoga auswählen:

  • Mycozoral... Das synthetische Medikament wird in Form von intravaginalen Zäpfchen hergestellt, die die Entwicklung von Mikroorganismen verlangsamen und Pilze zerstören können. Der Wirkstoff des Medikaments ist Ketoconazol. Verwenden Sie Mycozoral wie folgt - 1 Zäpfchen pro Tag, die Behandlung dauert 3-5 Tage.
  • Nizoral. Das Antimykotikum ist fast ein absolutes Analogon von Livarol. Sie haben ähnliche Nebenwirkungen, Kontraindikationen, Wirkstoff, Art der Verabreichung. Darüber hinaus ist es möglich, zusätzlich zu Zäpfchen mit Pillen behandelt zu werden. Bei Soor 5 Tage lang 2 Tabletten täglich einnehmen
  • Ketoconazol. Das Medikament ist in Form von Tabletten und Vaginalzäpfchen erhältlich, die mit antimikrobiellen, antiparasitären und antimykotischen Mitteln verbunden sind. Ketoconazol hat fungistatische und fungizide Wirkungen. Der Behandlungsverlauf mit der Verabreichungsmethode wird vom Arzt individuell festgelegt.
  • Ginalgin. Das Medikament hat antibakterielle, antimykotische, antiprotozoale Wirkung. Die Form der Freisetzung des Arzneimittels sind Tabletten, deren Wirkstoffe Metronidazol mit Chlorquinaldol sind. Der Behandlungsverlauf dauert 10 Tage bei einer täglichen Einnahme von 1 Tablette.

Preis von Livarol

Es ist möglich, Livarol Vaginalzäpfchen in Apotheken in der Stadt oder in Online-Shops zu kaufen pharmazeutische Produkte. Die letztere Option ist bequemer, da Sie den richtigen Preis auswählen, Kundenbewertungen studieren und eine Liefermethode auswählen können. Unabhängig davon, welche Art des Arzneimittelkaufs Sie bevorzugen, finden Sie im Folgenden Informationen zu den Preisen von Livarol-Zäpfchen:

Name

Ausgabeform

Menge

Preis, Rubel

Livarol

Vaginalzäpfchen

5

565

Livarol

Vaginalzäpfchen

10

748

Video

Bewertungen

​​​​
Irina, 28 Jahre alt Während der Schwangerschaft entdeckte der Frauenarzt Candida-Pilze, obwohl ich keine Symptome hatte Soor. Es musste dringend behandelt werden, daher verschrieb der Arzt Livarol-Zäpfchen. Ich habe sie 10 Tage lang jede Nacht benutzt, danach verschwand die Candidose. Ich habe keine Nebenwirkungen festgestellt. Die Schwangerschaft verlief reibungslos und das Baby kam gesund zur Welt.
Nadezhda, 23 Jahre alt Sowohl ich als auch mein Partner hatten Soor. Laut Bewertungen fand ich das Medikament Livarol und begann nach Rücksprache mit einem Arzt einen 10-tägigen Kurs. Die Symptome der Candidose verschwanden nach 3 Tagen, hielten aber bis zum Ende an. Nach einer zweiten Untersuchung sagte der Gynäkologe, dass die Mikroflora in Ordnung sei. Während der Behandlung verzichteten wir auf Sex und der Partner wurde mit Clotrimazol-Salbe behandelt.
Valeria, 31 Jahre alt Sie behandelte Staphylococcus aureus mit Livarol. Nach dem ersten Mal begann ein starkes Brennen und Juckreiz, aber der Arzt riet mir, Tabletten gegen Allergien einzunehmen, um die Behandlung nicht abzubrechen. Alles ging und ich konnte den Kurs fortsetzen. Es dauerte 5 Tage - sie stellte nachts 1 Mal pro Tag Kerzen. Die Infektion ging zurück, verschwand aber nicht vollständig, also habe ich sie mit Imidil-Tabletten „beendet“.
Maria, 26 Jahre alt Eineinhalb Monate lang quälte mich Unbehagen in die Vagina - Brennen, Juckreiz und andere Beschwerden. Der Arzt sagte, es sei eine Soor und verschrieb Livarol-Kerzen in Kombination mit Mikosist. Sie legte eine Woche lang Zäpfchen und die Einnahme der Pillen dauerte 2 Wochen. Um Rückfälle der Candidiasis zu verhindern, begann sie 2-3 Tage lang regelmäßig Kerzen zu stellen.
Achtung! Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine Selbstbehandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann basierend auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten eine Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen geben.
.