Eine Beilage, die das schlechte Cholesterin schnell senkt

Neue Forschungsergebnisse kanadischer Wissenschaftler können dazu führen, dass Sie Ihre Essgewohnheiten überdenken. Nur eine Portion Hülsenfrüchte pro Tag senkt das Cholesterin von Lipoproteinen niedriger Dichte (LDL) und reduziert das Risiko von Herzerkrankungen.

Bohnen, Linsen, Kichererbsen sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen und haben einen niedrigen glykämischen Index. Sie enthalten Magnesium, Kalzium, Ballaststoffe, die den Cholesterinspiegel senken, pflanzliches Eiweiß, Folsäure. Der tägliche Verzehr von Hülsenfrüchten kann dazu beitragen, die Menge an Transfetten und verarbeitetem Fleisch (verarbeitete Lebensmittel) in der Ernährung zu reduzieren.

Verwandte Artikel

An der Studie eines Wissenschaftlerteams des Hospital of St. Michael (Kanada) nahmen 1037 Personen teil. Nach den Ergebnissen des Experiments zeigte sich, dass 130-150 Gramm Linsen oder Bohnen pro Tag eine ideale Portion für eine Beilage sind, um das LDL-Cholesterin um 5% und das Risiko von Herzerkrankungen um 5-6% zu senken.

Die große Menge an Pflanzen- und Ballaststoffen in diesen Lebensmitteln stabilisiert den Verdauungstrakt, verlangsamt die Verdauung und reduziert den Hunger. Eine Beilage aus Linsen oder Bohnen hilft, plötzliche Blutzuckeranstiege zu vermeiden und den Wert im normalen Bereich zu halten (nicht höher als 5-6 mmol / L).

.